Während die 1. Herren dieses Wochenende noch pausieren, haben die 1. Damen und 2. Herren wichtige Oberligaheimspiele im Kampf um den Aufstieg.

Einen knappen 1:0 Auswärtssieg konnten die 1. Damen am Wochenende vor Pfingsten bei der TGS Vorwärts Frankfurt bejubeln. Dadurch verbesserte sich der TEC in der Oberligatabelle um einen Platz auf Rang drei. Hinter Eintracht Frankfurt II (nicht aufstiegsberechtigt) liegt SAFO Frankfurt, der Rückstand von Darmstadt beträgt weiterhin zwei Punkte auf den zweiten Tabellenplatz. So wird jede der noch fünf Partien bis zum Saisonende wichtig im Aufstiegskampf. Am allerletzten Spieltag könnte gar das direkte Duell den Ausschlag geben.
Zunächst ist aber am Samstag die Bundesligareserve des RRK an der Traisaer Straße zu Gast. Die dünne Personaldecke des Bundesligateams des RRK macht sich auch in der Reserve bemerkbar. RRK II liegt zur Zeit lediglich auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat die schwächste Offensive der Liga. Damit geht der TEC dieses Mal favorisiert in die Partie und will den nächsten Dreier gegen einen Gegner, der im Abstiegskampf allerdings verbissen verteidigen wird. Das Hinspiel in Rüsselsheim endete mit einem knappen 1:0 Erfolg für den TEC.

Souverän lösten die 2. Herren die unangenehme Auswärtsaufgabe in Nordhessen beim Vfl Marburg durch einen ungefährdeten 5:2 Sieg.

Damit hat der TEC weiterhin die beste Ausgangsposition im Kampf um den Aufstieg in die 2. Regionalliga. Verfolger RRK II gewann ebenfalls, sodass der Vorsprung angenehme aber noch nicht wirklich komfortable fünf Punkte beträgt.
Im Anschluss an das Spiel der 1. Damen begrüßen die 2. Herren die dritte Mannschaft von Frankfurt 1880. Die Frankfurter, bis vor zwei Spieltagen abgeschlagen Tabellenletzter, zeigten sich zuletzt deutlich verbessert und konnten Limburg deutlich sowie Kronberg besiegen und erhöhte dadurch die Spannung im Abstiegskampf. Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs ist der TEC Favorit und will den neunten Sieg im zehnten Spiel, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. In der Hinrunde siegte der TEC 3:1 in Frankfurt. In bester Erinnerung ist diese Paarung auch aus der Halle, als Darmstadt in einem dramatischen Duell gegen den Abstieg per Schlussecke noch ein 5:5 erzielte.


Das Wochenende im Überblick:

Samstag 30.05.15

16:00 1. Damen: TEC Darmstadt - Rüsselsheimer RK II
18:30 2. Herren: TEC Darmstadt II - SC Frankfurt 1880 III

Beide Teams freuen sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung!