nach zuletzt zwei Auswärtserfolgen haben die 1. Herren nun auch endlich den ersten Heimpunkt der Regionalligasaison geholt. Das 2:2 gegen Schlusslicht Erlangen bedeutet aber, dass im Abstiegskampf bei nur zwei Punkten Vorsprung auf die Franken weiter alles offen ist. In den drei verbleibenden Spielen gilt es nun im Fernduell den knappen Vorsprung zu verteidigen. Eine gute Chance dazu bietet sich am Sonntag Nachmittag im Heimspiel gegen den TuS Obermenzing. Nach dem 2:2 Unentschieden im Hinspiel will der TEC jetzt auch den ersten Heimsieg. Erlangen tritt bereits am Vortag beim Tabellenzweiten Dürkheim an.

Mit einem 2:1 Auswärtserfolg bei Vorwärts Frankfurt haben die 1. Damen in die Erfolgsspur zurück gefunden.

Am Sonntag steht bereits die letzte Partie der Saison an. Zu Gast ist die Reserve von Frankfurt 1880. Der TEC liegt zur Zeit aufgrund des schlechteren Torverhältnis gegenüber Eintracht Frankfurt II auf dem dritten Tabellenplatz und hat also mit einem Sieg noch die Chancen, sich auf Platz zwei der Oberliga zu verbessern.

Eine Nummer zu groß für die 2. Herren war der Tabellenführer aus Hanau, die torreiche Partie endete 3:7. Damit schwinden die Chancen auf den Klassenerhalt in der 2. Regionalliga, der Rückstand auf die Konkurrenten von Speyer und Vorwärts Frankfurt beträgt zwei Spieltage vor Schluss weiter vier Punkte. Mit zwei Siegen könnte der TEC noch vorbeiziehen, allerdings geht Darmstadt als Außenseiter in die Auswärtspartie beim Tabellenzweiten Mainz. In Hinspiel verkaufte sich der TEC bei der knappen 1:2 Niederlage aber durchaus ordentlich.

Die personell gebeutelten 3. Herren verloren die 2. Partie der Platzierungsrunde um die Plätze 5-8 in der 2. Verbandsliga mit 0:2 gegen DHC Wiesbaden. Damit steht Platz acht quasi fest, den Abschluss der Saison bildet die Partie bei TSV Sachsenhausen.



Das Wochenende im Überblick:

Sonntag 26.06.16
11:00 2. Herren: TSV Schott Mainz - TEC Darmstadt II
12:00 1. Damen: TEC Darmstadt - SC Frankfurt 1880 II
14:30 1. Herren: TEC Darmstadt - TuS Obermenzing
19:00 3. Herren: TEC Darmstadt III - TSV Sachsenhausen