Der vergangene Sonntag war nicht nur für die deutsche Handballnationalmannschaft ein Glückstag. Auch die Schachspieler des TEC hatten Grund zum Jubeln. TEC 1 besiegte mit 6,5 zu 1,5 zu Hause den Schachclub Münster und eroberte die Tabellenspitze zurück. Dabei profitierte man von der überraschenden Niederlage des bisherigen Tabellenführers Eberstadt in Groß-Umstadt. TEC 2 siegte sensationell mit 4,5 zu 3,5 in Griesheim gegen die Mannschaft, die unserer ersten Mannschaft vor zwei Wochen vollkommen überraschend die bis dato einzige Niederlage zuführte. Damit konnte unsere "Zweite" den letzten Tabellenplatz verlassen, muss aber in den verbleibenden drei Kämpfen noch weitere Mannschaftpunkte gegen den Abstieg sammeln. Unsere "Erste" bleibt weiterhin auf Aufstiegskurs.