· 

1. Hockeyherren weiterhin ungeschlagen

Auch aus dem 3. Saisonspiel konnten wir 3 Punkte mitnehmen! In einem spannenden Match auswärts gegen die Jungs von TUS Obermenzing haben wir mit einem 7:4-Sieg die Tabellenspitze verteidigt.

Wir starten in das zweite Auswärtsspiel der Saison hochkonzentriert und griffig und schaffen es von Anfang an vorne Chancen zu erarbeiten, zu Beginn jedoch sind die Chancen der Münchner gefährlicher: Bereits in den ersten 5 Minuten verfehlen die Gastgeber unser Tor nur knapp; einmal Pfosten und zwei mal knapp über die Latte. 
Wir brauchen fast eine viertel Stunde um richtig gefährlich zu werden: in der 14. Minute gelingt es Lars Holland einen Querball aus der linken Ecke vors Tor auf Mo Beck zu spielen, der den Ball nur knapp verfehlt. 
Dennoch ist unserer Gegner am Anfang resoluter: in der 23. Minute liegen wir nach einer kurzen Ecke gegen 0:1 zurück.
Wir lassen uns jedoch nicht einschüchtern und nur eine Minute später holt Mo Beck die erste Ecke für uns, welche wir auch direkt über die Ablage Lars verwandeln: 1:1!
Weiterhin bleiben wir am Ball und nur wenige weitere Minuten später, in der 27. Minute, rückt Vincent Crössmann von hinten gut nach vorne nach, bekommt den Ball 90° aufgelegt und schummelt die Kugel ins Lange Eck und wir gehen mit 2:1 in Führung.
Kurz vor der Pause bekommen wir mit einer weiteren kurzen Ecke noch einmal die Chance, die Führung auszubauen, der Linienspieler des TUS hält jedoch auf der Linie und kann den Ball rechtzeitig klären:
Halbzeit.

Mit erneuten Kräften kommen wir aus der Halbzeitpause, sind jedoch leider stellenweise zu wenig mit dem Spiel sondern mehr mit den Schiris beschäftigt: 5 Minuten nach Anpfiff der zweiten Hälfte wird Hanno Helming mit Grün eine Minute vom Platz geschickt und wir spielen in Unterzahl.
TUS lässt uns diese Unterzahl direkt spüren: in der 35. Minute fällt der Ausgleich und in der 36. Minute gehen die Münchner mit 2:3 in Führung.
Wie schon nach dem ersten Rückschlag lassen wir uns jedoch nicht aus der Fassung bringen: Kaum vollzählig macht in der 43. Minute Hanno alles wieder gut und spielt von hinten einen Zauberball bis in den gegnerischen Kreis, wo Lars schon wartet, den Ball souverän in die Ecke drückt und uns zum Ausgleich bringt.
In der 46. Minute heißt es für uns erneut in Unterzahl spielen, da Sebastian Sauer ebenfalls eine Minute wegen Meckern aussetzten muss. Dieses mal jedoch sind die Bayern nicht so erfolgreich im Ausspielen ihrer Überzahl und es bleibt vorerst beim Unentschieden.
Die Jungs vom TUS lassen jedoch auch in Gleichzahl nicht locker und in der 48. Minute gelingt es ihnen, erneut in Führung zu gehen: 3:4.
Kurze Zeit später jedoch haben wir erneut die Chance zum Ausgleich: in der 50. Minute heißt es wieder einmal: Ecke für den TEC. Diese wird erneut auf die Ablage gespielt, dieses mal steht Sebastian Sauer goldrichtig und verwandelt zum 4:4. 
Nur 2 Minuten später gelingt es dem Ex-Limburger erneut an den Ball zu kommen und er spielt vom rechten Kreisrand aus einen Zuckerpass auf den erneut aufrückenden Vincent Crössmann, der erneut erbarmungslos zur 5:4-Führung trifft!
Die Münchner kommen noch einige Male gefährlich in den Kreis, unser Keeper David Leuchter jedoch bleibt cool und vereitelt die Versuche der Gastgeber, auszugleichen.
Kurz vor Schluss spielt David Seinen einen gut gesehenen Ball auf Jakob Sauer an den Kreisrand, welcher dann zum entscheidenden 6:4 trifft.
Für die letzten beiden Minuten versucht der TUS sein Glück nochmal mit einem 6. Feldspieler, Erfolg haben sie jedoch keinen: Wenige Sekunden vor Schluss holen wir dann noch die Schlussecke welche Julius Liessem gekonnt reinschießt und es so zum finalen Spielstand von 7:4 kommt.

Wir konnten also erneut unser Durchhaltevermögen zeigen und haben bewiesen, dass wir nie aufgeben, egal wie hoch wir wie oft zurückliegen! 

Jetzt liegt der Fokus ganz deutlich auf den letzten beiden Spielen vor der Winterpause gegen den 3. Platz Schott Mainz und gegen den 2. Platz HTC Würzburg. 
Seid gespannt und fiebert mit, wenn ihr Zeit habt kommt auch gerne vorbei:

Samstag 9. Dezember um 18:00 Uhr auswärts gegen TSV SCHOTT Mainz
Samstag 16. Dezember um 12:00 Uhr auswärts gegen HTC Würzburg 

 

Bis dahin - eure 1. Herren

 

 

von Konsi Wagner