TEC Darmstadt - C-Mädchen, 1. Spieltag der Feldsaison bei Eintracht Frankfurt, 28.04.2018

Die Sonne scheint…“, bei bestem Wetter starteten unsere C-Mädchen in eine neue Feldsaison. Die „neuen“ C’s mit einem ungewissen Gefühl für neue Mannschaften und Regeln, die „alten“ C’s mit Routine und dem Willen jetzt durchzustarten. Wäre toll, wenn sich alles optimal kombinieren ließe. Wir waren nach den Gastgebern die ersten am Platz und nach einem intensiven Aufwärmtraining durch Lenny waren die Mädels bereit für die ersten Gegner.

 

 

 

TEC 1 : Leonida, Lena, Luisa, Lara, Marie, Anna, Annika, Hannah

 

TEC 2 : Clara-Marie, Lea, Pauline, Helena, Caro, Clara, Paulina, Viktoria

 

Trainer : Jo und Lenny

 

 

Eintracht Frankfurt 2 - TEC Darmstadt 1

1:2

 

TSV Sachsenhausen 2 - TEC Darmstadt 2

0:3

 

TEC Darmstadt 2 - Rüsselsheimer RK 2

5:0

 

TEC Darmstadt 1 - TSV Sachsenhausen 2

3:0

 

TEC Darmstadt 2 - Eintracht Frankfurt 3

4:3

 

TEC Darmstadt 1 - Rüsselsheimer RK 2

11:0

 

TSV Sachsenhausen 1 - TEC Darmstadt 2

3:3

 

TEC Darmstadt 1 - Eintracht Frankfurt 3

3:1

 

 

 

 

Sachsenhausen war zum Spieltag nur mit einer Mannschaft angereist, was ganz schön Verwirrung in den Ablauf brachte. Die Spiele gegen TSV Sachsenhausen 2 wurden deshalb mit 3:0 gegen Sachsenhausen gewertet.

 

 

Eintracht Frankfurt 2 - TEC Darmstadt 1 – 1:2

 

In dem ausgeglichenen Spiel entschied der Schiri mehrmals auf Penalty, die auf beiden Seiten aber nicht immer erfolgreich waren.

 

 

Zu Beginn war es unser Tormädchen Leonida, die den Prüfungen standhalten musste, was sie aber mit Bravour und  unter Anfeuerungsrufen ihrer Mannschaft meisterte. Anna blieb glücklos beim Penalty und so gingen beide Mannschaften 0:0 in die Halbzeitpause.

 

 

In der zweiten Halbzeit ging es leider mit den Penaltys genau so weiter, diesmal hatte Leo keine Chance, 1:0 für die Eintracht. Laute „Lena“ Rufe begleiteten den erneuten Penalty für den TEC, sie spielte die Eintracht Torfrau geschickt rechts aus und traf zum 1:1 Ausgleich. Kurz vor Schluß schoss Annika noch den 1:2 Endstand, nach Vorarbeit von Lena.

 

 

 

TEC Darmstadt 2 - Rüsselsheimer RK 2 – 5:0

 

Als könnten wir direkt an die Hallenserie anknüpfen, schoss Helena gleich zu Beginn das Team in Führung und erhöhte noch vor der Halbzeit auf 2:0.

 

Obwohl die TEC2 Mädchen mit den vier „neu C’s“, noch Probleme mit ihren Positionen hatten, gelang dieser gut eingespielten Mannschaft das Umschalten von Defensive auf Offensive wirklich gut. Während RRK noch dachte den Ball zu haben, hatte Lea ihn schon längst abgefangen und nach vorne gespielt, auch Clara, Viktoria und Paulina in der Verteidigung nahmen den RRK Mädels so manchen Ball ab.

 

In der zweiten Halbzeit ging es vorne im Sturm direkt weiter, auch wenn Paulines Ball zunächst nicht reingehen wollte. Drei Anäufe benötigte sie für das 3:0, dafür folgte das 4:0 dann direkt, bevor Helena zum 5:0 Endstand erhöhte.

 

 

TEC Darmstadt 2 - Eintracht Frankfurt 3 – 4:3

 

Mit nur fünf Feldspielern bestritten wir das Spiel gegen die SGE und diese setzen uns ganz schön zu, nach einem Penalty lagen wir 0:1 hinten. Vorne wollte uns einfach nichts gelingen, was auch am Eintracht Bollwerk in der Abwehr lag, an dem Mädchen mit der „21“ kamen wir einfach nicht vorbei und ein Konter führte bald zum 0:2. Clara-Marie war chancenlos gegen den Ansturm der SGE Mädels und auch ihre Abwehr - Viktoria und Clara - hatte alle Hände voll zu tun. Aber wie im ersten Spiel schnappte sich Lea hinten den Ball und spielte ihn direkt in den Sturm, wo heute Caro neben Helena und Pauline spielte und so erreichten die Mädels doch noch den Ausgleich und sogar die Führung nach Toren von Pauline, „Rumgestocher, man weiß es nicht so genau“ und noch einmal Pauline, bevor Frankfurt zum 3:3 ausglich. Caro beendete dieses knappe Spiel dann kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer 4:3.

 

 

TEC Darmstadt 1 - Rüsselsheimer RK 2 – 11:0

 

Rüsselsheim hatte heute wirklich keinen guten Tag erwischt, kurz nachdem TEC 2 sie geschlagen hatte, mussten sie schon gegen TEC 1 spielen und das Spiel ging fast zu schnell los, als dass man die Tore mitnotieren konnte. Anna, Lara und Marie in der Abwehr standen fast durchgehend in der RRK Hälfte, während vorne, im wahrsten Sinne des Wortes gestürmt wurde. Leonida im Tor war nahezu arbeitslos.

 

1:0 Penalty durch Lena, 2:0 Anika, 3:0 Luisa. Das 4:0 Penalty war dann noch mal ein bisschen  dramatisch, der Ball wird zunächst abgewehrt, aber Luisa schnappt ihn sich einfach nochmal und schießt ihn rein. Dann war erstmal Halbzeit, aber es ging danach genau so weiter.
5:0 und 6:0 von Lena, 7:0 Penalty verwandelt durch Lara, 8:0 Anna, 9:0 Luisa, 10:0 Anika nach schöner Vorlage von Anna, und abschließend noch das 11:0 von Anna. Es hätte immer so weiter gehen können….

 

 

TSV Sachsenhausen 1 - TEC Darmstadt 2 – 3:3

 

Die letzten beiden Spiele bestritten die TEC C’s im parallelen Spielbetrieb auf beiden Plätzen der Eintracht. Da wir in den Positionen noch nicht so sicher waren, lagen wir schnell nach einem Konter von Sachsenhausen hinten, 1:0. Im Sturm brauchte es ein paar Anläufe und dann glich Pauline nach Zuspiel von Helena zum 1:1 aus. Aber auch hinten lief es jetzt wieder gut, einen Penalty für die Sachsenhäuser Mädels kratzte Clare-Marie souverän aus der Ecke.

 

Unser Penalty kurz darauf war mal wieder was für gute Nerven, Paulines Ball war von der Torfrau gestoppt worden, was aber nicht ausreichte. Pauline schnappt sich den Ball erneut und drosch ihn ins Netz. Das 1:3 machte Pauline wieder mit einem Penalty, bevor wir zu unvorsichtig wurden, das 2:3 bekamen wir kurze Zeit später und mit dem Schlusspfiff fingen wir sogar noch den Ausgleich.

 

 

TEC Darmstadt 1 - Eintracht Frankfurt 3 – 3:1

 

… währenddessen auf dem Nachbarfeld machten die Mädels, angespornt durch ihren hohen Sieg gegen den RRK, früh die Führung klar. Lena verwandelte ihr Penalty zum 1:0 und Anna erhöhte zur Halbzeit zum 2:0. Es hätte aber für die SGE noch schlimmer kommen können, denn Lara und Hannah waren leider nicht so glücklich beim Penalty.

 

Nach der Halbzeitpause lief es so weiter, 3:0 Anna, ein Tor für die Eintracht gab es auch noch, nach Penalty. Leonida hatte großen Einsatz gezeigt, aber leider war der Ball doch irgendwie reingegangen. Offizielles Endergebnis 3:1, aber eigentlich war da doch noch ein Tor durch Anna?

 

Bei so einem erfolgreichen Tag will man aber nicht so kleinlich sein, die Platzierungen der Mädchen in der Gruppe 5, sind dementsprechend Top:

 

 

Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.

TEC Darmstadt 1

4

19

:

2

12

2.

TEC Darmstadt 2

4

15

:

6

10

3.

TSV Sachsenhausen 1

4

13

:

6

7

4.

Eintracht Frankfurt 2

4

7

:

10

6

5.

Eintracht Frankfurt 3

4

7

:

10

3

6.

Rüsselsheimer RK 2

4

4

:

19

3

7.

TSV Sachsenhausen 2

4

0

:

12

0

 

 

Am nächsten Spieltag - Samstag, 2. Juni 2018 - beim Höchster THC im Grasmückenweg
auf dem Hartplatz wartet schon folgendes Programm auf unsere Mädchen:

 

 

TEC Darmstadt 1 - Höchster THC

TSV Sachsenhausen 1 - TEC Darmstadt 2

Limburger HC - TSV Sachsenhausen 2

Höchster THC - TSV Sachsenhausen 1

TSV Sachsenhausen 2 - TEC Darmstadt 2

Limburger HC - TEC Darmstadt 1

TSV Sachsenhausen 2 - Höchster THC

TSV Sachsenhausen 1 - TEC Darmstadt 1

TEC Darmstadt 2 - Limburger HC

TEC Darmstadt 1 - TSV Sachsenhausen 2

TEC Darmstadt 2 - Höchster THC

 

 

Für die C-Mädchen vom TEC: Andreas Zwick, mit Unterstützung von Cornelia Haase