weibl. Jugend B

Jahrgang  01/02
Trainer      Jannik Saemann

Betreuer   Ralf Burmann

Trainingszeiten:

Mittwoch 18:00 - 19:30, Bölle

Freitag 19:30 - 20:45, Bölle



Spielplan

Hier kommen alle Spiele, Termine und Tabellen hin


Spielbericht zum Turnier der WjB am 10.12.2017

Unser erstes Spiel am Sonntag, den 10.Dezember.2017, bestritten wir gegen die Gegner aus Bensheim.

Wir spielten ruhig, koordiniert und hielten uns an die Taktik, und konnten mit einem frühen 1:0 (Helli) in Führung gehen. Diese wurde durch zwei kurz darauffolgende Treffer (Elena und Sarah) weiter ausgebaut. Somit stand es kurz vor der Halbzeit 3:0 für Darmstadt. Bensheim gelang es, Sekunden vor der Halbzeit, zum 3:1 zu verkürzen.

In der zweiten Halbzeit trafen wir früh zum 4:1 (Aurelia), jedoch verkürzte Bensheim erneut auf 4:2 und anschließend auf 4:3. Erneut gelang es uns die Führung zum 5:3 (Zoe) auszubauen. Durch einen weiteren Treffer von Bensheim (Zwischenstand 5:4) wurde das Spiel nochmals spannend, und die Gegner standen mehrmals gefährlich nah vor unserem Tor. Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit entschied der Schiedsrichter auf Strafecke gegen uns, welche Bensheim zum Ausgleich nutzen wollte. Ersatztorhüterin Anne konnte den Torschuss jedoch sauber abwehren, und der Ball konnte aus dem Schusskreis geklärt werden. 

 

1:0 Helli

2:0 Elena

3:0 Sarah

4:1 Aurelia

5:3 Zoe 

Endspielstand: 5:4

 

Für das zweite Spiel gegen Hanau 2 nahmen wir uns viel vor und wollten unbedingt als Sieger aus dieser Partie hervorgehen. Leider gelang es uns nach der langen Pause zwischen den Spielen jedoch nicht unsere Leistung abzurufen.Unser Spielaufbau war gut, jedoch kamen wir selten mit dem Ball aus unserer eigenen Hälfte heraus und konnten, wenn wir das gegnerischen Viertel erreichten, keinen Abnehmer finden. Auf der anderen Seite gelang es Hanau, trotz mehrerer starker Abwehraktionen von Jessi (Torhüterin) und den Feldspielern zum 0:1 zu treffen. Der Spielstand hielt sich bis zur Halbzeit, wonach wir trotz motivierender Worte von Seiten unseres Trainers zwar konzentriert spielten, es aber dennoch nicht zum Ausgleich reichte. Hanau schoss noch zwei weitere Tore und der Endstand war ein unglückliches 0:3.