Willkommen auf der Startseite des TEC Darmstadt


Tennis Herren Hessenliga

Zwei wichtige Spieltage im Kampf um den Klassenerhalt für unsere 1. Herren:  
am Samstag bei TC Steinbach und am Sonntag auf unserer Anlage gegen SaFo Frankfurt. 
TC Steinbach 
Der letztjähriger Aufsteiger aus der Verbandsliga ist als Gegner nur schwer einzuschätzen. An Position 1 und 3 sind mit Federico Zeballos und Pablo Martin-Adilla zwei Profis gemeldet die auf der ATP Rangliste um den Rang 400 zu finden sind. Hier wird es schwer zu Punkten, aber an den hinteren Positionen sehen wir unsere Chancen. 
SaFo Frankfurt
gegen SaFo konnten unsere Jungs in den beiden letzten Jahren knapp gewinnen und auch dieses Mal erwarten wir einen harten Kampf um jeden Punkt. Der Gegner hat eine ausgeglichene Mannschaft und mit dem Inder Sherma Kaya einen sehr starken Spieler an Position 2. Aber er trifft hier an unseren erfahrenen Top-Spieler Daniel Lustig. Es wird eine hochklassiges und spannendes Match. 
Beide Begegnungen beginnen um 10 Uhr. (Jan Vrbsky)
Alle Spieltermine, Ergebnisse, Tabellen und Aufstellungen finden Sie unter folgendem Link: 

https://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/groupPage?championship=Landesebene+18&group=48

Tennis Herren Hessenliga

 

Wichtiger Sieg gegen RW Sprendlingen

von Jan Vrbsky

 

unsere 1. Herren Mannschaft hat die Hessenliga-Saison mit einem wichtigen Sieg in Sprendlingen eröffnet. Das Ziel Klassenerhalt rückt damit ein ganzes Stück näher!!!

 

Es war von Anfang an eine superspannende Begegnung. Nach der ersten Runde Einzel stand es 1:2 gegen uns. Daniel Lustig hat mit seinem 71. Sieg in der Hessenliga souverän unseren ersten Punkt geholt. Bradley Eidenmüller und Marco Ferrandina haben in ihren Matches alles gegeben, mussten sich aber ihren Gegnern jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben.

Auch die zweite Runde der Einzel ging für uns gut los, Benni Hennig hat sehr stark gespielt und gegen Lukas Krämer klar gewonnen. An Position 1. hat Jan Simon Vrbsky gegen den tschechischen Profi Marek Gengel einen schweren Stand und verlor in einem hart umkämpften Match... es stand also 2:3 und das letzte Einzel ging gerade in den dritten Satz. Unser Juan Estevarena kämpfte nun vor allen Zuschauern auf der Anlage gleichzeitig gegen den laufstarken Gegner, seinen Jetlag und die immer grössere Hitze. Wir wussten, dass wir unbedingt den dritten Punkt brauchen um in den Doppeln eine Chance zu haben. Juan kam mit diesem Druck bestens klar und gewann den dritten Satz 6:3.

In den Doppeln haben wir schnell den ersten Punkt geholt, Jan Simon und Juan gewannen an Position 1 klar gegen Krämer/Franke.

Daniel Lustig und Moritz Linhard haben im 2. Doppel sehr gut mitgehalten, unterlagen aber in einem hochklassigen schnellen Match in zwei Sätzen.

Währenddessen haben Benni und Marco im dritten Doppel gerade den ersten Satz 7:6 gewonnen. Alles hat sich jetzt auf dieses Spiel konzentriert, die Spannung war riesig. Unsere Jungs spielen absolut am Limit, schaffen einen Break, servieren selbst souverän. Bei 5:3 serviert Benni zum Matchgewinn..40:0 drei Matchbälle, wir alle jubeln schon.. die Gegner wehren alle drei Matchbälle ab. Zum Glück ist Marco am Netzt überragend, holt den nächsten Matchball und den machen die Jungs dann endlich!!!

 

Die Tabelle und alle Ergebnisse und sind unter folgendem Link zu finden:

 

https://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/teamPortrait?team=2141519&championship=Landesebene+18&group=48

 

Tennis Herren Hessenliga

Starker Auftakt der Herren Hessenliga

 

Mit einem 5:4 Sieg konnten unsere Hessenliga Herren in Sprendlingen punkten.

Im Einzel siegten Daniel Lustig, Benedikt Henning und Juan Estevarena. Im  Doppel holten Benedikt Henning und Marco Ferrandina nach  Sieg von Jan Simon Vrbsky und Juan Estevarena den entscheidenden Punkt.

 

Heute geht es gegen Titelfavorit TC Bad Vilbel!

 

Auf gehts!

 

 

 

v.l. Marco Ferrandina, Bradley Eidenmüller, Daniel Lustig, Jan Simon Vrbsky,

Moritz Linhart, Benedikt Henning. Es fehlt Juan Estevarena- er schaute das WM Spiel Argentinien- Frankreich!

Hessische Meisterschaften Jüngsten

Am Wochenende fanden auf unserer Anlage die Hessischen Meisterschaften Jüngsten statt. Über 100 Kinder haben um den Titel des Hessenmeisters gekämpft und die Anlage war bunt gefüllt! Zusätzlich haben unsere kleinen Hessenliga-Fans Marco Ferrandina und Bradley Eidenmüller aus der Hessenligamannschaft getroffen und ihnen selbstgemachte Etiketten für die Wasserflaschen überreicht! Mit dieser Unterstützung kann es losgehen! 

 

Ein großer Dank geht an die vielen Helfer, Kuchenbäcker, Schiedsrichter aus der U18, an Khalid für die wunderbare Verköstigung und an die nette Turnierleitung des HTV!!

Hockey: 1. Herren reisen zum Endspiel nach Nürnberg - Noch Plätze im Fanbaus frei

Moral bewiesen die 1. Herren im Heimspiel gegen TuS Obermenzing. Durch zwei späte Eckentore von Vincent Crössmann gelang noch der 2:2 Ausgleich. Da anschließend jedoch die HG Nürnberg deutlich mit 5:1 in Mainz gewann, muss der TEC den offensivstarken Nürnbergern vor dem direkten Duell und Endspiel um den Aufstieg am Samstag die Tabellenführung überlassen.
Damit ist klar, dass für den TEC am Samstag nur ein Auswärtssieg zählt, um den Zweitligaaufstieg wie schon in der Halle zu schaffen. Die Franken haben mit Abstand die beste Offensive der Liga, 50 Mal fand der Ball den Weg ins gegnerischen Tor. Der Zweitligaabsteiger galt bereits vor der Saison als Aufstiegsfavorit und geht aufgrund der Ausgangslage als leichter Favorit in die Partie. Der TEC reist mit der besten Defensive der Liga an und die Männer von Coach Hanno Helming werden alles dafür tun, um den Aufstiegstraum zu verwirklichen. Der offene Schlagabtausch im Hinspiel begeisterte zwar den neutralen Zuschauer, aber der TEC wird seine Lehren aus der 3:6 Niederlage gezogen haben. Aufgrund der Bedeutung der Partie wird es dieses Mal sicherlich deutlich taktischer zugehen.


Das Wochenende im Überblick
Samstag 23.06.18
11:30 Abfahrt TEC Fanbus Parkplatz Böllenfalltorhalle
15:00 1. Herren HG Nürnberg - TEC Darmstadt Buchenbühler Weg 44, 90411 Nürnberg

 

Die 1. Herren freut sich auf viele Auswärtsfans beim Saisonhighlight. Der TEC hat einen Fanbus gemietet, dieser fährt um 11:30 an der Böllenfalltorhalle ab. Für 25€ (Erwachsene)/20€ (Kinder) geht es zusammen nach Nürnberg, Getränke inklusive. Eine begrenzte Anzahl an Plätzen ist noch verfügbar, Anmeldungen beim TEC-FSJler Konstantin Wagner unter konsi.w@web.de. Kommt zahlreich und unterstützt den TEC im Aufstiegskampf!

Tennis Hessenmeisterschaften Jugend beim TEC

 

Vom 22.6.-24.6. finden auf unserer Anlage die Hessischen Meisterschaften

der Jüngsten (AK U10, U11, U12 ) statt.

 

Programm: 

 

Freitag ab 13.00 Uhr Beginn der Turnierspiele,

                                                       19.00 Uhr Talkshow mit Herren Hessenliga-Spielern 

                                                        vom TEC im Clubhaus

                                                       Samstag ab 10.00 Uhr Viertel und Halbfinalspiele

                                                       Sonntag ab 10.OO Uhr Finalspiele

 

                                                       Getränke- und Kuchenstand, Bespannungcsservie und Dumusstkämpfen-Stand vor Ort

 

                                                       Wir freuen uns über Gäste und Zuschauer!

 

 

 

Hockey: Endspurt im Aufstiegskampf - TEC-Herren empfangen als Tabellenführer im letzten Heimspiel Obermenzing

im Stile eines Spitzenteams haben die 1. Herren des TEC ihre doppelte Auswärtsaufgabe am vergangenen Wochenende erledigt. Im Hessenduell in Rüsselsheim stand am Ende einer lange ausgeglichenen Partie ein etwas zu deutliches 4:0 für den TEC auf der Anzeigetafel. Verdient war der Sieg aber ohne Frage, da der TEC sich im Gegensatz zum abstiegsgefährdeten Gegner deutlich effizienter bei der Chancen- und Eckenverwertung zeigte und sich auch von der zweimaligen Spielunterbrechung wegen eines Gewitters anders als der RRK nicht aus der Ruhe bringen ließ. Für die Partie am Sonntag in Erlangen brachte Trainer Helming im Vergleich zum Samstag zwei frische Kräfte für die erneute Hitzeschlacht und diese Maßnahme zahlte sich aus. Nach ausgeglichener erster Halbzeit mit Chancen und Toren auf beiden Seiten (1:2) übernahmen die Darmstädter im zweiten Durchgang klar die Spielkontrolle und trafen doppelt zum 4:1 Endstand.
Mit dem Doppelerfolg hat sich der TEC (27P, + 11T) im Aufstiegsrennen um den Zweitligaaufstieg in der nun bereinigten Tabelle an der spielfreien HG Nürnberg (26P, + 22T) zwei Spieltage vor Schluss vorbei geschoben. Damit steuert alles auf ein Aufstiegsendspiel in zwei Wochen in Nürnberg zu. Die Ausgangssituation dafür wird aber zunächst am Samstag bestimmt. Um 15:30 empfängt der TEC TuS Obermenzing. Die abstiegsgefährdeten Münchener brauchen jeden Punkt und werden dementsprechend engagiert zu Werke gehen. Das Hinspiel gewannen die Heiner verdient mit 2:1. Nach Ende der eigenen Partie wird der TEC nach Mainz schauen. Der Aufsteiger aus Rheinhessen spielte in den letzten Wochen stark auf, wie auch der TEC schmerzhaft erfahren musste, und empfängt um 18:00 Nürnberg.

Die 2. Herren beenden die Oberligasaison mit einem echten Leistungstest bei Meister Vorwärts Frankfurt. Durch mindenstens einen Punkt will der TEC Tabellenplatz zwei im Fernduell mit Marburg sichern.

Das Wochenende im Überblick:
Samstag 16.06.18
15:30 1. Herren: TEC Darmstadt - TuS Obermenzing
Sonntag 17.06.18
12:00 2. Herren: TGS Vorwärts Frankfurt - TEC Darmstadt II
Zum Vormerken:
Samstag 23.06.18
15:00 1. Herren: HG Nürnberg - TEC Darmstadt

Alle Spiel des TEC inkl. der Jugendspiele finden sich hier.

Die 1. Herren hoffen wie vor einem halben Jahr in der Halle auf viele Fans und viel Unterstützung beim Kampf um den Zweitligaaufstieg!

Hockey: 1. Herren müsseln im Titelrennen doppelt reisen

Mit einer Energieleistung und einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit 2 haben die 1. Herren des TEC den HTC Würzburg nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 niedergerungen. Damit ist der Klassenerhalt in der spannendeden Regionnalligasaison bereits vier Spieltage vor Schluss gesichert und Darmstadt kann sich als Tabellenzweiter voll auf des Aufstiegsrennen konzentrieren. Der Rückstand auf die HG Nürnberg beträgt zwar fünf Punkte, bei zwei Partien weniger befindet sich der TEC aber mehr als Schlagdistanz. Am morgigen Samstag kommt es zum hessischen Duell in Rüsselsheim. Der RRK wurde zu Beginn des Jahres 2018 noch als Titelkandidiat gehandelt, nach nur einem Punkt aus den letzten 5 Partien geht es für die Opelstädter bei drei Absteigern inzwischen ausschließlich um den Klassenerhalt. Im Hinspiel gelang ein knapper 2:1 TEC Erfolg. Der Doppelspieltag sieht anschließend am Sonntag eine Reise nach Erlangen vor. Bei den Franken ist die Lage noch prekärer, der Tabellenvorletzte ist zum Siegen verdammt, wenn er den Abstieg noch verhindern will. In der Hinrunde war der TEC ebenfalls siegreich. Es warten also bei äußerst unangenehme Auswärtsaufgaben auf die Heiner. Als Lohn für zwei Siege wäre ein Endspiel um den Aufstieg am letzten Spieltag in Nürnberg bereits gesichert.

Die Damen des TEC haben eine gute Oberligasaison trotz einer 1:3 Niederlage gegen Meister SAFO Frankfurt auf Platz zwei abgeschlossen. Auf dem gleichen Tabellenplatz liegt die Reserve des TEC in der Herrenoberliga nach dem 3:0 Sieg gegen Marburg einen Spieltag vor Schluss.

Das Wochenende im Überblick:
Samstag 09.06.18
16:00 1. Herren: Rüsselsheimer RK - TEC Darmstadt
Sonntag 10.06.18
14:00 1. Herren: TB Erlangen - TEC Darmstadt

Alle TEC Spiele inkl. Jugendpartien finden sich hier

Die 1. Herren hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung insbesondere in Rüsselsheim beim Hessenderby!

Tennis: Jugend Bezirksmeisterschaften

Die Bezirksmeisterschaften für die Altersklassen U10 bis U18 auf den Anlagen in Weiterstadt waren aus Sicht des TEC`s sehr erfolgreich. Von 19 Teilnehmern konnten sich 8 TEC Kinder einen Pokal sichern, Elliot Weisse (U14m) schaffte sogar den Bezirksmeistertitel!

 

U10w: Carlotta Baumüller 3. Platz

U11w: Charlotte v. Keussler 2. Platz

U12 w: Emma Ackermann 3. Platz

U16 w: Emelie Koch 3. Platz

U14 m: Leif Clerc: 3. Platz

U14 m: Elliot Weisse 1. Platz

U16 m: Felix v. Keussler: 3. Platz

                                                                                                U18 m: Daniel Tawan Dussel: 3. Platz

 

                                                                                                 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 

Tennis: U8/U9 Bezirksmeisterschaften

Bei den diesjährigen Jüngsten Bezirksmeisterschaften war der TEC mit 10 Kindern stark vertreten. Bei U8 konnte sich Hugo v. Buttlar den Titel als U8 Bezirksmeister sichern. Oskar Elbracht und Frank Melzer erreichten den 3. Platz. Bei U9 schafften es Joshua Bauer und Vincent Sprenger bis in die Endrunde. Joshua Bauer wurde Vize-Bezirksmeister. Desweiteren haben teilgenommen: Romy Melzer, Julian Böss, Max Elbracht, Ben Buchhold und Finn Osterholt.