Willkommen auf der Startseite des TEC Darmstadt


Hockey am WE: Hockey am WE: 1. Herren empfangen Hanau, 1. Damen in Marburg

Mit dem Selbstbewusstsein des Tabellenführers gewannen die 1. Herren die letzte Auswärtsspiel in Kreuznach beim Tabellenletzten nach ausgeglichenem Beginn souverän und verdient mit 5:2. Damit hat der TEC aus sechs Partien 16 Punkte geholt, davon 13 Punkte auswärts. Gleichzeitig patzte Verfolger Würzburg gegen Mainz, neuer Tabellenzweiter ist damit Obermenzing mit 11 Punkten. Damit ist die Marschroute für die verbleibenden vier Partien, die alle in Darmstadt stattfinden, klar. Mit drei Siegen kann der TEC den ersehnten Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Den ersten Schritt wollen die Heiner im hessischen Duell gegen Hanau machen. Gegner Hanau ist stark unter Druck, da der Abstand des Tabellenvorletzten zum rettenden Ufer bereits 8 Punkte beträgt und wird damit ebenfalls auf Sieg spielen.  Das Hinspiel war heiß umkämpft, erst in den letzten zwei Minuten konnte der TEC den 5:3 Erfolg sichern.

 

Die 1. Damen liegen nach der Hinrunde der Oberliga lediglich auf Platz 4, der Rückstand auf Tabellenführer SAFO beträgt aber nur zwei Punkte. Wenn der TEC im Kampf um den Austieg ein Wort mitreden will muss allerdings in der ersten Partie des neuen Jahres wie im Hinpiel ein Erfolg in Marburg erzielt werden.

 

Die 2. Herren befinden sich mit drei Siegen aus fünf Partien auf einem stabilen dritten Tabellenplatz. In Marburg will das Team Revanche für eine unnötige 3:4 Niederlage in der Hinrunde nehmen. 

 

Die 2. Damen treten bei Tabellenführer SAFO II an und können mit einem Sieg aufschließen Das Hinspiel endete Unentschieden.

 

Zum Spitzenspiel der 2. Verbandsliga reisen die 3. Herren nach Bad Homburg mit einem Punkt Vorsprung.

 

Das Wochenende im Überblick:

Samstag 20.01.18
10:00 2. Herren: VfL Marburg - TEC Darmstadt
10:00 3. Herren: HC Bad Homburg - TEC Darmstadt
16:00 1. Herren: TEC Darmstadt - 1. Hanauer THC BSZ-Halle an der Alsfelder Straße

 

Sonntag 21.01.18
10:00 1. Damen: VfL Marburg - TEC Darmstadt
10:00 2. Damen: SC SAFO Frankfurt II - TEC Darmstadt II

 

Die 1. Herren hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung im Aufstiegskampf!

Tennis Herren Hessenliga


Neuzugang - Bradley Eidenmüller

Wir begrüssen unseren Neuzugang Bradley Eidenmüller für unser Tennis Hessenliga Team.

Der 18 Jährige spielte bislang für TC Lorsch und ist uns schon seit vielen Jahren als sympathischer

und sportlich fairer Spieler bekannt.  Wir freuen uns, dass er unser Team in dieser Saison unterstützt!

Herzlich Willkommen!

 

TEC Darmstadt startet mit Sieg ins neue Jahr

Mit dem letzten Auswärtsspiel in Bad Kreuznach startet das Team von Trainer Daniel Strahn in die Rückrunde, alle restlichen vier Spiele werden in der BSZ Halle in Darmstadt ausgefochten.

Die ersten 15 Minuten der Partie sind noch recht ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch ohne zählbares. Den Darmstädtern gelingt es jedoch dann immer besser den Kreuznacher Block zu knacken und sich Torchancen herrauszuspielen. Etwa zehn Minuten vor Ende der Halbzeit glückt eine schöne Kombination über die rechte Seite und David Seinen kann den Ball durch die Hosenträger des Torwarts im Netz versenken. Das zweite Tor lässt auch nicht lang auf sich warten und fällt kurze Zeit später. Darmstadt ist jetzt klar die dominierende Kraft und wird es auch bis zum Ende des Spiels bleiben. Nach der Halbzeitpause spielt sich das Auswärtsteam immer wieder schöne Chancen herraus und kann auf 3:0 erhöhen. Jetzt gelingt es allerdings auch Kreuznach über die rechte Seite in den Kreis einzudringen und ein Tor zu erzielen. Wenig später klingelt es jedoch wieder in der Kreuznacher Kiste und der alte Abstand ist wiederhergestellt. Kreuznach nimmt in der Schlussphase den Torwart herraus um mehr Druck aufbauen zu können, doch sind es zuerst die Darmstädter die nach einem Foul im Kreis den daraus resultierenden 7-Meter verwandeln könnnen. Kreuznach gelingt es aber über eine Ecke in der letzten Minute nocheinmal ein Tor zum 2:5 Endstand zu erzielen.

Alles in allem kann die Mannschaft vom TEC Darmstadt auf eine weitgehen stabile Leistung zurückschauen und sich auf die Nächsten Spiele in Darmstadt freuen.

Malawi-Projekt eines ehemaligen TEClers

Niels Kunz, ein ehemals sehr engagierter Hockeyspieler beim TEC, ist seit seinem Abitur sehr aktiv an einem Projekt in Malawi beteiligt.

Wir wollen die Gelegenheit nutzen um ihn, sein Team und das Projekt zu bewerben und zu unterstützen.

Also: auf "Mehr lesen" klicken und sich schlau machen!

TEC Darmstadt ist Herbstmeister

Am Samstag trafen die Hockeyherren des TEC Darmstadt im Spitzenspiel der 1. Regionalliga Süd auf den Aufsteiger HTC Würzburg, der nach dem 4:4 Unentschieden der Darmstädter für eine Woche die Tabellenführung inne hatte.

 

In einem fair geführten Spiel fallen in der ersten Halbzeit nur wenig Tore. Beide Mannschaften sind zunächst darauf bedacht keine Fehler zu machen. Die Würzburger Führung kann David Seinen schnell ausgleichen und kurz vor der Halbzeit sorgt Sebastian Sauer für die Darmstädter Führung.

 

Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit folgen die besten 15 Minuten des TEC an diesem Tag. Zunächst erzielt Julius Liessem per Strafecke das 1:3 und in der Folge erhöhen Henrik Schwarzinger, Lars Holland und Fritz Grospietsch auf 1:6. Würzburg kommt erst in der 47. Minute wieder zum Torerfolg, doch Julius Liessem kann postwendend den alten Abstand wieder herstellen. Einige Zeitstrafen auf Seiten der Darmstädter und die Herausnahme des Torhüters auf Seiten der Würzburger erzeugen eine 6:4 Überzahl auf dem Feld, die die Hausherren zum 3:7 nutzen können. Nach Ablauf der Zeitstrafen kann der TEC noch einmal erfolgreich kontern, den fälligen Siebenmeter verwandelt Jakob Sauer zum 3:8 Endstand.

 

Trainer Daniel Strahn kann mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden sein. Die Hockeyherren haben sich souverän die Tabellenführung zurück erobert und gehen nach der Weihnachtspause als Herbstmeister in die Rückrunde.