Herzlich Willkommen in der Hockeyabteilung.


Aktuelles

Hockey: 1. Herren reisen zum Endspiel nach Nürnberg - Noch Plätze im Fanbaus frei

Moral bewiesen die 1. Herren im Heimspiel gegen TuS Obermenzing. Durch zwei späte Eckentore von Vincent Crössmann gelang noch der 2:2 Ausgleich. Da anschließend jedoch die HG Nürnberg deutlich mit 5:1 in Mainz gewann, muss der TEC den offensivstarken Nürnbergern vor dem direkten Duell und Endspiel um den Aufstieg am Samstag die Tabellenführung überlassen.
Damit ist klar, dass für den TEC am Samstag nur ein Auswärtssieg zählt, um den Zweitligaaufstieg wie schon in der Halle zu schaffen. Die Franken haben mit Abstand die beste Offensive der Liga, 50 Mal fand der Ball den Weg ins gegnerischen Tor. Der Zweitligaabsteiger galt bereits vor der Saison als Aufstiegsfavorit und geht aufgrund der Ausgangslage als leichter Favorit in die Partie. Der TEC reist mit der besten Defensive der Liga an und die Männer von Coach Hanno Helming werden alles dafür tun, um den Aufstiegstraum zu verwirklichen. Der offene Schlagabtausch im Hinspiel begeisterte zwar den neutralen Zuschauer, aber der TEC wird seine Lehren aus der 3:6 Niederlage gezogen haben. Aufgrund der Bedeutung der Partie wird es dieses Mal sicherlich deutlich taktischer zugehen.


Das Wochenende im Überblick
Samstag 23.06.18
11:30 Abfahrt TEC Fanbus Parkplatz Böllenfalltorhalle
15:00 1. Herren HG Nürnberg - TEC Darmstadt Buchenbühler Weg 44, 90411 Nürnberg

 

Die 1. Herren freut sich auf viele Auswärtsfans beim Saisonhighlight. Der TEC hat einen Fanbus gemietet, dieser fährt um 11:30 an der Böllenfalltorhalle ab. Für 25€ (Erwachsene)/20€ (Kinder) geht es zusammen nach Nürnberg, Getränke inklusive. Eine begrenzte Anzahl an Plätzen ist noch verfügbar, Anmeldungen beim TEC-FSJler Konstantin Wagner unter konsi.w@web.de. Kommt zahlreich und unterstützt den TEC im Aufstiegskampf!

Hockey: Endspurt im Aufstiegskampf - TEC-Herren empfangen als Tabellenführer im letzten Heimspiel Obermenzing

im Stile eines Spitzenteams haben die 1. Herren des TEC ihre doppelte Auswärtsaufgabe am vergangenen Wochenende erledigt. Im Hessenduell in Rüsselsheim stand am Ende einer lange ausgeglichenen Partie ein etwas zu deutliches 4:0 für den TEC auf der Anzeigetafel. Verdient war der Sieg aber ohne Frage, da der TEC sich im Gegensatz zum abstiegsgefährdeten Gegner deutlich effizienter bei der Chancen- und Eckenverwertung zeigte und sich auch von der zweimaligen Spielunterbrechung wegen eines Gewitters anders als der RRK nicht aus der Ruhe bringen ließ. Für die Partie am Sonntag in Erlangen brachte Trainer Helming im Vergleich zum Samstag zwei frische Kräfte für die erneute Hitzeschlacht und diese Maßnahme zahlte sich aus. Nach ausgeglichener erster Halbzeit mit Chancen und Toren auf beiden Seiten (1:2) übernahmen die Darmstädter im zweiten Durchgang klar die Spielkontrolle und trafen doppelt zum 4:1 Endstand.
Mit dem Doppelerfolg hat sich der TEC (27P, + 11T) im Aufstiegsrennen um den Zweitligaaufstieg in der nun bereinigten Tabelle an der spielfreien HG Nürnberg (26P, + 22T) zwei Spieltage vor Schluss vorbei geschoben. Damit steuert alles auf ein Aufstiegsendspiel in zwei Wochen in Nürnberg zu. Die Ausgangssituation dafür wird aber zunächst am Samstag bestimmt. Um 15:30 empfängt der TEC TuS Obermenzing. Die abstiegsgefährdeten Münchener brauchen jeden Punkt und werden dementsprechend engagiert zu Werke gehen. Das Hinspiel gewannen die Heiner verdient mit 2:1. Nach Ende der eigenen Partie wird der TEC nach Mainz schauen. Der Aufsteiger aus Rheinhessen spielte in den letzten Wochen stark auf, wie auch der TEC schmerzhaft erfahren musste, und empfängt um 18:00 Nürnberg.

Die 2. Herren beenden die Oberligasaison mit einem echten Leistungstest bei Meister Vorwärts Frankfurt. Durch mindenstens einen Punkt will der TEC Tabellenplatz zwei im Fernduell mit Marburg sichern.

Das Wochenende im Überblick:
Samstag 16.06.18
15:30 1. Herren: TEC Darmstadt - TuS Obermenzing
Sonntag 17.06.18
12:00 2. Herren: TGS Vorwärts Frankfurt - TEC Darmstadt II
Zum Vormerken:
Samstag 23.06.18
15:00 1. Herren: HG Nürnberg - TEC Darmstadt

Alle Spiel des TEC inkl. der Jugendspiele finden sich hier.

Die 1. Herren hoffen wie vor einem halben Jahr in der Halle auf viele Fans und viel Unterstützung beim Kampf um den Zweitligaaufstieg!

Hockey: 1. Herren müsseln im Titelrennen doppelt reisen

Mit einer Energieleistung und einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit 2 haben die 1. Herren des TEC den HTC Würzburg nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 niedergerungen. Damit ist der Klassenerhalt in der spannendeden Regionnalligasaison bereits vier Spieltage vor Schluss gesichert und Darmstadt kann sich als Tabellenzweiter voll auf des Aufstiegsrennen konzentrieren. Der Rückstand auf die HG Nürnberg beträgt zwar fünf Punkte, bei zwei Partien weniger befindet sich der TEC aber mehr als Schlagdistanz. Am morgigen Samstag kommt es zum hessischen Duell in Rüsselsheim. Der RRK wurde zu Beginn des Jahres 2018 noch als Titelkandidiat gehandelt, nach nur einem Punkt aus den letzten 5 Partien geht es für die Opelstädter bei drei Absteigern inzwischen ausschließlich um den Klassenerhalt. Im Hinspiel gelang ein knapper 2:1 TEC Erfolg. Der Doppelspieltag sieht anschließend am Sonntag eine Reise nach Erlangen vor. Bei den Franken ist die Lage noch prekärer, der Tabellenvorletzte ist zum Siegen verdammt, wenn er den Abstieg noch verhindern will. In der Hinrunde war der TEC ebenfalls siegreich. Es warten also bei äußerst unangenehme Auswärtsaufgaben auf die Heiner. Als Lohn für zwei Siege wäre ein Endspiel um den Aufstieg am letzten Spieltag in Nürnberg bereits gesichert.

Die Damen des TEC haben eine gute Oberligasaison trotz einer 1:3 Niederlage gegen Meister SAFO Frankfurt auf Platz zwei abgeschlossen. Auf dem gleichen Tabellenplatz liegt die Reserve des TEC in der Herrenoberliga nach dem 3:0 Sieg gegen Marburg einen Spieltag vor Schluss.

Das Wochenende im Überblick:
Samstag 09.06.18
16:00 1. Herren: Rüsselsheimer RK - TEC Darmstadt
Sonntag 10.06.18
14:00 1. Herren: TB Erlangen - TEC Darmstadt

Alle TEC Spiele inkl. Jugendpartien finden sich hier

Die 1. Herren hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung insbesondere in Rüsselsheim beim Hessenderby!

Spielbericht 2. Herren vs. MTV Kronberg

Am Sonntag, den 13. Mai 2018 stand für die 2. Herren das Heimspiel gegen MTV Kronberg auf dem Programm. Nach einer deutlichen Niederlage im Hinspiel, hatten die 2. also noch eine Rechnung offen. Auch die neuen Trikots, mit Hauptsponsor Planquadrat auf der Brust, konnten zum ersten Mal ausgeführt werden. Die erste Halbzeit verschlief der TEC total. Es lief so gut wie nichts zusammen und zur Pause stand es 0:3. Kein Zugriff in der Defensive und keine Spielidee nach vorne waren zu erkennen. Es musste sich daher einiges ändern, damit eine erneute Klatsche verhindert werden konnte. Und so ging es nach dem Seitenwechsel echt rasant zur Sache. Die 2. Herren standen hoch, um den Spielaufbau der Gäste schnell zu stören und auf einer Seite festzulegen. Dosenöffner war dann eine Strafecke, die auch ohne Eckenschütze Rau im Tor versenkt werden konnte. Das 1:3 geht auf das Konto von Saemann, der einen Schlenzer von Nemitz entscheidend abfälschte. Danach besann sich der TEC wieder auf seine Stärken,  lief die langen Bälle über die Außenbahn wieder  gut an und arbeitete sich so durch die neutrale Zone in den gegnerischen Schusskreis. Kirchhoff nutzte eine dieser Gelegenheiten und versenkte einen Schlag zum 2:3 Anschlusstreffer. Dann war der TEC am Drücker und bestimmte das Geschehen auf dem Platz. Die Drangphase war noch nicht vorbei und wurde durch den 3:3 Ausgleichtreffer von Krappweis belohnt. Ein Schlag fast auf Höhe der Grundlinie führte zum Erfolg. Nachdem die erste Halbzeit also egalisiert war, versuchte der TEC in den verbleibenden 15 Minuten etwas tiefer zu spielen und nicht mehr dauerhaft vorne draufzustehen. Das führte vereinzelt wieder zu Aktionen vom MTV. Jedoch ging davon nicht mehr dieselbe Gefahr aus wie im ersten Durchgang. Auch der TEC setzte in der Folge eher nur Nadelstiche. Ein Angriff über die linke Seite führte dann zu einem 7m. Cordier trat an und netzte zum 4:3 Siegtreffer ein. Halbhoch im linken Eck, ließ er dem Torwart keine Chance. 

Nur der TEC!

Hockey: 1. Herren in Mainz, 1. Damen empfangen Rüsselsheim

Ein Ausrufezeichen haben die 1. Herren in der 1. Regionalliga gesetzt. Hochkonzentriert präsentierte sich das Team den eigenen Fans und ließ dem stark verjüngten Aufsteiger Feudenheimer HC beim 4:1 Erfolg keine Chance. Das Sturmduo J. Sauer und J. Heiland schnürte jeweils einen Doppelpack. Damit grüßt der TEC weiter von der Tabellenspitze, verfolgt von Nürnberg (-1P, 1 Spiel mehr) und Rüsselsheim (-5P, eine Partie weniger). Am Samstag reist Darmstadt zum zweiten Aufsteiger Mainz. Die Rheinhessen finden sich aktuell nach bislang solider Saison und einem 4:3 Erfolg in Erlangen auf Platz 5 wieder, aufgrund der Konstellation in den Bundesligen beginnt allerdings direkt dahinter die Abstiegszone. Dass die Mainzer keineswegs zu unterschätzen sind, zeigte sich sowohl in beiden Duellen in der abgelaufenen Hallensaion, die jeweils unentschieden endeten als auch beim sehr knappen 1:0 Hinspielerfolg.

 

Den zweiten Sieg ohne Gegentor in Folge feierten die Damen bei Oberligaschlusslicht Bensheim. Ein verdientes 3:0 stand am Ende auf der Anzeigetafel. Damit nimmt der TEC Kurs auf die Vizemeisterschaft. Der Vorsprung auf Eintracht Frankfurt beträgt drei Spieltage vor Schluss vier Punkte. Im hessischen Duell mit der Rüsselsheimer Bundesligareserve soll am Samstag der nächste Dreier her. Im Hinspiel gab es eine Punkteteilung.

 

Ihrer Favoritenrolle wurden die 2. Herren im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt gerecht. In den Anfangsminuten spielte der TEC schnell und effektiv eine 3:0 Führung heraus, die die Heiner gegen einen zumeist harmlosen Gegner bis zum Ende hielten. Damit liegt Darmstadt vier Spieltage vor Schluss weiter auf Tabellenplatz drei, das Minimalziel Klassenerhalt ist so gut wie sicher. Im Heimspiel gegen den Tabellensechsten Kronberg will der TEC vor allen Dingen die indiskutable Hinspielleistung (2:5) vergessen machen.

 

Die 3. Herren haben den DHC Wiesbaden mit 11:0 überrollt. Am Samstag ist Bad Nauheim zu Gast.

 

Das Wochenende im Überblick:

 

Samstag 12.05.18
15:30 1. Damen: TEC Darmstadt - Rüsselsheimer RK II
18:00 1. Herren: TSV Schott Mainz - TEC Darmstadt
18:00 3. Herren: TEC Darmstadt III - VfL Bad Nauheim
Sonntag 13.05.18
11:00 2. Herren: TEC Darmstadt II - MTV Kronberg
Alle Spiele inkl. der Jugendspiele des TEC im Überblick

Die Mannschaften des TEC freuen sich über Ihre/Eure Unterstützung in Mainz oder bei den Heimspielen!